Florian Glatter berichtet vom ersten Wahlgang der Oberbürgermeister:innen-Wahl 2022 in Dresden

live und aktuell

FLORIAN GLATTER – Journalist

Seit 2018 berichte ich fast täglich für den Mitteldeutschen Rundfunk (MDR), zum Beispiel von Demonstrationen, der Inventur im Zoo, Bombenfunden oder politischen Konflikten. Ich bin unter anderem für das Sachsenradio, den Sachsenspiegel oder den MDR Nachmittag (TV-Sendungen „MDR um 2“ und „MDR um 4“) unterwegs.

On Air

  • Woche
  • 26.09.-02.10
  • 03.10.-09.10.
  • 10.10.-16.10.
  • MO
  • /
  • /
  • R
  • DI
  • MU
  • /
  • R
  • MI
  • MU
  • /
  • R
  • DO
  • MU
  • /
  • Moderation*
  • FR
  • MU
  • /
  • SSP
  • SA
  • MU
  • /
  • SSP
  • SO
  • /
  • /
  • SSP

Verzeichnis:

R – Einsatz als Tagesreporter beim MDR SACHSENRADIO
SSP – Einsatz als Tagesreporter beim MDR SACHSENSPIEGEL
MU – Einsatz als Live-Reporter bei „MDR um 2“ und „MDR um 4“
Moderation* – Moderation auf der „Florian“ Feuerwehrmesse 2022

Neueste Veröffentlichungen (Auszug)

Waldbrand in der Hinteren Sächsischen Schweiz
29.07.2022
Ende Juli stehen rund 150 Hektar der Hinteren Sächsischen Schweiz in Flammen. Über 500 Einsatzkräfte kämpften gegen das Feuer, das sich zunehmend im Humusboden ausbreitete. Helikopter waren im Dauereinsatz und versuchten die Flammen zurückzudrängen.
Zum Video auf YouTube

Vonovia in Dresden will in den kommenden Jahren den kompletten Bestand sanieren

Vonovia will in Dresden kompletten Bestand sanieren
31.05.2022
In Großstädten herrscht Wohnungsknappheit. Der Wohnungskonzern Vonovia will in diesem Jahr in Dresden mehr als 100 Millionen Euro investieren. Der Großteil des Geldes soll in Bestandssanierungen fließen, so das Unternehmen. Oberstes Prinzip bei dem Vorhaben sei die Klimaneutralität. Außerdem stünden Projekte zur Förderung der Nachbarschaft im Fokus.
Zum Artikel auf mdr.de

Zhanna Mihunova will als Buchhalterin arbeiten. Ihr Freund Wolodymyr Haivoronskyj ist als Hilfskoch in einem Dresdner Hotel angestellt.

Jobbörse für ukrainische Geflüchtete
30.05.2022
Im World Trade Center in Dresden hat am Montagvormittag die erste Jobmesse für ukrainische Geflüchtete stattgefunden. 42 Unternehmer aus der Region stellten sich und ihre Berufe vor. Die Begeisterung bei den Ukrainern war groß, allerdings gibt es viele Hürden. So müssen nicht nur Qualifikationen nachgewiesen werden, sondern auch Deutschkenntnisse vorhanden sein. Trotzdem sehen viele Geflüchtete den Einstieg in die Berufswelt als große Chance.
Zum Artikel auf mdr.de

Kommentar: Wehrpflicht? Nein, danke!
05.03.2022
Florian Glatter ist Ende der 1990er Jahre geboren. Die Diskussion um die Wiedereinführung einer Wehr- oder Dienstpflicht beschäftigt ihn. Käme die Pflicht, hätte das mit Sicherheit Auswirkungen auf sein Leben. Sein Kommentar zum Thema.
Zum Artikel auf mdr.de